Kambodschas Begrüßung (Die Chronik einer Reise)

Dieser Tag heute fühlt sich wirklich unwirklich an. Ich irre durch Kambodschas Straßen und starre auf Straßenschilder, die ich nicht lesen kann. Auf dem Markt und in den Garküchen an der Straßenecke wird Essen angeboten, dass ich nicht erkenne und die Menschen sprechen eine Sprache, die ich nicht verstehe. Ich schaue hilflos in diese fremden Gesichter. Warum tue ich mir das an? Weiterlesen

  • Meine Flaschenpost an dich


    Hat dir der Artikel gefallen? Erhalte meinen Newsletter (ca. monatlich) mit neuen Blogposts, Gewinnspielen, E-Book-Ankündigungen und allem, was nicht auf dem Blog landet! Garantiert kein Spam, nur Fernweh! Bonus: Veranstaltungstipps und Leseempfehlungen für Reisefans.

    Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und den Widerrufsrechten sind in der Datenschutzerklärung zu finden.
    * = Benötigte Eingabe