Der Wüstenregenbogen

This gallery contains 20 photos.

Irgendwo in der Sonora-Wüste zwischen Yuma und Phoenix befindet sich ein kleiner Ort, der einen verschluckt und mitten in eine andere Zeit eintauchen lässt – in eine düstere und ursprünglichere Zeit.
Diesen Ort zu finden gleicht bereits einer Zeitreise. Mit jeder Stunde, die Gary, Helen und ich mit dem Auto weiter in die Wüste hineinfahren, wird die Landschaft etwas flacher, die Erde brauner und karger und die Kakteen und Büsche größer.

Helen entspannt sich mehr und mehr und lässt ihren Blick über den Horizont schweifen. Schon als kleines Kind war sie oft in der Wüste und liebt seitdem das Panorama der unendlichen Weite, erzählt sie mir.  In Gedanken sehe ich in den Augen dieser warmherzigen, ruhigen, „amerikanische Lady“ ein Mädchen, das zwischen Kakteen Slalom läuft und Steine sammelt.
Gary zeigt auf  einen besonders imposanten Kaktus, den „Giant Saguaro Cactus“ und ich sehe seinem grauen Schnauzbart beim Tanzen zu, während er mir Geschichten zu verschiedenen Kakteenarten erzählt, die an uns vorbeifliegen.

Die Kakteen wirken fast lebendig und scheinen mir entweder zuzuwinken, mich zu einem Faustkampf herauszufordern oder wild zu tanzen. Ich fühle mich beobachtet, denn sie stehen in kleinen Gruppen zusammen – fast so als hätten sie ein Geheimnis und würden sich flüsternd unterhalten. Die Kaktus-Arme sind in der Luft erstarrt, als würden sie die Luft anhalten, damit man nicht mitbekommt was sie gerade aushecken.

Die einsame Landschaft zieht an uns vorbei, während die Wolken immer gewaltiger und dunkler werden und den bedrohlich vor uns aufragenden Berg „Castle Dome“ umrahmen.  Endlich erreichen wir unser Ziel und ich springe aufgeregt aus dem Auto. Die Geisterstadt Castle Dome City scheint dem alten 6,5-stündigen Western „Lonesome Dove“ entsprungen zu sein.

Alte Gold- und Silberminen beherrschen das Bild und sprenkeln die Ebene, die sich vor dem Dorf bis in die … Weiterlesen

  • Hat dir der Artikel gefallen?

    Erhalte meinen monatlichen Newsletter mit neuen Blogposts und allem, was nicht auf dem Blog landet! Garantiert kein Spam, nur Fernweh!

    Bonus: Monatliche Veranstaltungstipps für Reisefans.
    * = required field