Neu hier?! Schön, dass du da bist.

Lesezeit: 5 Minuten

Mein Blog REISEWUNDERTÜTE erzählt von den schönen Dingen des Lebens: Reisen in ferne Länder, Abenteuer, tolle Hostels, gutes Essen, interessante Menschen und die liebenswerten Kleinigkeiten, die man unterwegs fast übersieht.

Reisen ist das Leben in komprimierter Form: aufregend, unvorhersehbar, bunt, laut, herausfordernd, intensiv, anstrengend und fantastisch. Genau deshalb habe ich eine Weltreise gemacht.

Und wenn du jetzt denkst, dass du nie eine Weltreise machen wirst, weil du einfach keine Zeit hast: Es muss nicht immer ein ganzes Jahr sein und du musst auch nicht direkt deinen Job kündigen und zu einem rastlosen Digitalen Nomaden mutieren. Manchmal reicht auch ein kürzerer Zeitraum aus, um die Welt zu entdecken. Ich will dich inspirieren und dir zeigen, dass auch eine kurze Weltreise möglich ist. Raus aus der Komfortzone und rein ins Leben!

Brauchst du ein paar Anregungen? Hier kannst du meine Reisetraumwunschliste (Bucket List) lesen.

Hast du Lust auf Abenteuer bekommen?

Die REISEWUNDERTÜTE ist ein Backpacking & Abenteuer Reiseblog. Hier findest du:

✓ Motivation, deine Abenteuer-Weltreise zu verwirklichen

✓ Inspiration zu Reisezielen

✓ Praktische Tipps wie du deine Weltreise vorbereiten und günstig um die Welt reisen kannst

Wie ich die Welt sehe

IMG_3505-001

Nach drei Monaten unterwegs in Nordamerika, Neuseeland und Südostasien bin ich zurück im Alltag, aber immer noch nicht reisesatt.

Denn unterwegs habe ich mich in Megastädten verlaufen, bin in einem Kleid durch den kambodschanischen Dschungel gewandert, habe den amerikanischen Traum gelebt, bin mit Delfinen geschwommen, habe Sandboarding ausprobiert, bin auf Elefanten geritten und wäre einmal fast verdurstet.

Diese ganzen Erlebnisse will ich dir natürlich nicht vorenthalten und deshalb tippe ich in ruhigen Minuten fleißig auf meinem Laptop herum. Das Ergebnis: Geschichten von einer einmaligen Reise – von dem, was mir unterwegs passiert ist, was mich glücklich gemacht hat, wem ich begegnet bin und was ich über mich gelernt habe.

Es geht mir in meinen Berichten um außergewöhnliche Orte, um skurrile, nachdenklich stimmende und spannende Erlebnisse und um den Reisealltag, der mich manchmal in den Wahnsinn getrieben hat.

Meine Weltreise-Gedanken:

Tipps zum besseren Reisen

IMG_3803-001Ich will dich nach und nach auch mit praktischen Tipps rund um Vorbereitung und Durchführung einer Weltreise versorgen, damit du dir deinen eigenen Traum vom Reisen erfüllen kannst. Bei der Planung meiner Weltreise habe ich gemerkt, dass Reisen wirklich nicht teuer sein müssen. Im Gegenteil, jeder kann sich eine Weltreise leisten. Man muss nur wissen wie!

Eine Auswahl von Artikeln mit Reisetipps:

Meine besten Abenteuer

Damit mir während meiner Weltreise nicht langweilig werden konnte (was wahrscheinlich sowieso unmöglich ist) habe ich unzählige abenteuerliche Ausflüge unternommen und bin dabei teilweise an meine Grenzen gekommen.

Eine Auswahl von Artikeln über meine besten Abenteuer (chronologisch):

Wer steckt eigentlich hinter der REISEWUNDERTÜTE?

Falls Du mich noch nicht kennst: Mein Name ist Lisa. Ich bin 25 Jahre alt, bin in Bonn aufgewachsen, habe eine Zeit lang in Frankfurt a.M. gewohnt und lebe im Augenblick in Köln.
IMG_2654-001aIch reise gerne und genauso gerne erzähle ich davon. Als ausgebildete Medienkauffrau schätze ich vor allem die literarische Erzählform eines Reiseblogs. Meine Blog Posts sind deshalb keine kurz angerissenen lieblosen Textchen, sondern längere Reiseberichte, die dich (hoffentlich) inspirieren, dich in kulturelle Lebenswelten eintauchen lassen und deinen Alltag verschönern.

Wie ich zum Bloggen gekommen bin

Der Auslöser war meine dreimonatige Weltreise Anfang 2014. Ich wollte das Szenario umgehen, ständig dieselbe schwierige Frage (Uuund, wie war’s? Erzähl!) beantworten zu müssen und ewig lang-gleiche Emails an unterschiedliche Leute senden zu müssen, die etwas von meiner Reise (und ob ich noch lebe 😉 ) wissen wollten. Ein Blog ist da natürlich die ultimative Lösung: Jeder kann meine Beiträge lesen und virtuell dabei sein. Gleichzeitig konnte ich mir auf diese Weise ein schönes Erinnerungsstück schaffen, das mich im stressigen Alltag weiter begleitet. Win-Win!

Und da meine kleine REISEWUNDERTÜTE regelmäßig mit Inhalten gefüttert werden will, motiviert sie mich, neue Reisepläne auszuhecken!

Hier findest du meine bisherigen Reiseziele. Das Problem bei der Planung meiner Weltreise war bloß, dass es einfach zu viele fantastische Länder, Orte und Kulturen gibt, die man nicht alle auf einmal bereisen kann. Aber wo soll ich denn bloß als nächstes hinreisen?

Du möchtest mich näher kennenlernen, hast Fragen oder einen Reisetipp für mich oder bist einfach nur neugierig? Dann schick mir eine Nachricht an Lisa(at)reisewundertuete(punkt)com! Ich freue mich über jede einzelne!

So kannst Du mir folgen

IMG_3204a-001Bist du überzeugt, dass die REISEWUNDERTÜTE das Richtige für dich ist? Dann werde doch einer meiner Leser und folge mir.

Auf Facebook folgen
Instagram

Fotos auf Instagram abonnieren

Die Artikel per Newsletter oder im RSS-Feed abonnieren
rssicon

Mit dem monatlichen Newsletter verpasst du garantiert keinen Artikel und kannst dich jederzeit unkompliziert abmelden. Kein Spam, nur jede Menge Fernweh.

PS: Wie du mich unterstützen kannst

✓An dieser Stelle möchte ich dir noch einen Tipp zur Verbesserung deines Karmas geben. 🙂 Wenn du über die Links hier im Blog Dinge bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision und für dich ist das nicht mal teurer. Genial, oder?! Hier kommst du zu meiner Packliste.

✓Viele meiner Dateien sind in der Dropbox gespeichert. So kann ich sie mit anderen teilen und habe vor allem eine Sicherheitskopie in der “Cloud”. Die ersten 2GB sind kostenlos. Über Weiterempfehlungen kann ich weiteren kostenlosen Speicherplatz dazu verdienen. Hier kannst Du Dich direkt anmelden.

✓Wenn dir mein Blog gefällt, dann empfehle ihn gerne weiter. Sharing is caring!

Du möchtest noch mehr wissen? Immer noch neugierig? Dann nutze die Kommentarfunktion hier auf dem Blog. Kritik und Lob sind natürlich auch zugelassen.

Bookmark the permalink.

10 Comments

  1. Wow. Awesome. Sehr sehr schoene Seite sehr schoene Inhalte – BIS JETZT! Ich bin sehr gespannt was ich noch lesen werde 🙂

  2. Ich wünsch dir ganz viel Spaß auf deinem Abenteuer um (fast) die ganze Welt! Deinen Blog verfolg ich natürlich aber über nen Brief oder eine Postkarte à la Hase Felix würd ich mich auch freuen;) Bon Courage!:*

  3. Viel Glück und viel Erfolg! 🙂

    Ich freue mich auf deine Geschichten!

  4. Lischen,
    dein Blog ist wirklich gelungen! Ich werde dich über ihn definitiv mit begleiten!!! 🙂
    Und freue mich auch über Postkarten a la Hase Felix! 😉

    Dickes Küsschen vom Niederrhein!
    Bald geht’s los ❤️

  5. “ultimative Packliste”

    Geht’s nicht eine Nummer kleiner als im Superlativ? Davon abgesehen sind Packlisten so langweilig….

    • Hey Ingo,
      schön, dass du vorbeischaust. Für mich ist es wirklich meine ultimative Packliste. Ich habe vor meiner Weltreise selber sehr lange recherchiert und finde Packlisten praktisch.
      Du kannst stattdessen natürlich gerne meine Reisereportagen oder Berichte lesen, z.B. zum Heli Hike in Neuseeland oder meinem Tag mit einem thailändischen Elefanten. Mein Blog besteht ja nicht nur aus einer Packliste 😉
      Viele Grüße
      Lisa

  6. Hallo Lisa.
    Dein Blog ist richtig super, vielen Dank dafür.
    Ich fliege im Oktober nach Neuseeland und werde auch mit dem Intercity Flexi Pass unterwegs sein.
    Kannst du mir vielleicht ein paar Tipps zu der Intercity App und so geben? Irgendwie steige ich da nicht ganz durch.
    Vielen Dank schon mal für deine Hilfe

    • Hallo Eva,
      vielen lieben Dank! Super, das wird bestimmt eine geniale Zeit 🙂
      Als ich geflogen bin gab es die App noch nicht. Ich habe einfach immer auf der Homepage nachgeguckt und mir alles aufgeschrieben. Da habe ich leider keine Ahnung.
      Viele Grüße
      Lisa

  7. Monika Claßen

    Liebe Lisa ich wollte mich doch endlich mal bei dir bedanken,dein Blog über Neuseeland hat mich sehr inspiriert und viele Tipps z.B InterCity flexi pass oder bezüglich Unternehmungen (the black Water rafting war das allerbeste)habe ich gut gebrauchen können.Vor allem warst du maßgeblich daran beteiligt,dass ich mich mit 50 Jahren überhaupt getraut habe alleine nach Neuseeland zu reisen mit Rucksack,in hostels und auf tracks,so wie ich es immer schon wollte… vielen Dank.LG Monika

    • Liebe Monika,
      vielen lieben Dank!! 🙂 Genau solche Nachrichten motivieren mich ungemein, neue Berichte und Reportagen zu schreiben (auch wenn ich kaum Zeit dazu habe und im Augenblick kaum dazu komme). Ja das finde ich auch. Das Black Water Rafting war wirklich grandios! Abenteuerlicher geht es kaum und so lernt man Neuseeland nicht nur oberflächlich kennen 😉
      Das freut mich so sehr, dass ich eine Inspirations-/Informationsquelle für dich sein konnte und du so eine wundervolle Reise gemacht hast! Dann fängt deine Reisezeit mit 50 Jahren ja jetzt so richtig an. Schreib mir gerne von deinen weiteren Erlebnissen. Neue Inspiration kann ich auch immer sehr gut gebrauchen 🙂
      LG Lisa

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • Hat dir der Artikel gefallen?

    Erhalte meinen monatlichen Newsletter mit neuen Blogposts und allem, was nicht auf dem Blog landet! Garantiert kein Spam, nur Fernweh!

    Bonus: Monatliche Veranstaltungstipps für Reisefans.
    * = required field