The Wharf

Lesezeit: 2 Minuten

Einer der schönsten Orte in San Francisco ist eindeutig „Fisherman’s wharf“. Am Pier 39 findet man unzählige Restaurants (mit Fischgerichten natürlich) und kleine Shops.

IMG_0719

Die eigentliche Attraktion sind allerdings Hunderte Seehunde die direkt im Hafen faulenzen und sich nicht von den begeisterten Touristen stören lassen.IMG_0713

Nachmittags haben wir „The Wharf“ verlassen und eine einstündige Bootstour durch San Franciscos Bay gemacht. Es ging unter der Golden Gate Bridge hindurch und an Alcatraz (spanisches Wort für Pelikan) vorbei. Alcatraz sollte eigentlich ein Militärstützpunkt sein, doch es war den Soldaten zu ungemütlich, weshalb das Gebäude von 1934 bis 1964 als Gefängnis-Endstation (für Mobster wie Al Capone) genutzt wurde. Hier sind einige Eindrücke:

IMG_0722IMG_0700

Die „Ugly Sister“ der Golden Gate Bridge: Die um einiges längere „Bay Bridge“

Die „Ugly Sister“ der Golden Gate Bridge: Die um einiges längere „Bay Bridge“

IMG_0703IMG_0736

Die Golden Gate Bridge überbrückt die 2042m lange natürliche Einfahrt zur Bucht von San Francisco. Die maximale Querschwingung der Hängebrücke beträgt 67m.
IMG_0748

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  • Meine Flaschenpost an dich


    Hat dir der Artikel gefallen? Erhalte meinen Newsletter (ca. monatlich) mit neuen Blogposts, Gewinnspielen, E-Book-Ankündigungen und allem, was nicht auf dem Blog landet! Garantiert kein Spam, nur Fernweh! Bonus: Veranstaltungstipps und Leseempfehlungen für Reisefans.

    Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und den Widerrufsrechten sind in der Datenschutzerklärung zu finden.
    * = Benötigte Eingabe